Verschwenkungen an den Ortseinfahrten plötzlich in Frage gestellt!

Nachdem Ortsbürgermeister Lippel die Sitzung des Ortsrates in der BBS Westerbeck pünktlich um 18:00 Uhr eröffnet hat und Tagesordnung sowie Protokolle der letzten Sitzungen genehmigt waren, ging es im Beisein der regionalen Medienvertreter umgehend zur Tagesordnung über.

Ortsrat Westerbeck besteht künftig nur noch aus 4 Ratsmitgliedern

Anatol Bier (AFD) verzichtet rückwirkend mit Wirkung zum 01.06. aus persönlichen Gründen auf sein Mandat und legt seinen Sitz im Ortsrat Westerbeck nieder. Zuvor hatte er bereits seinen Sitz im Rat der Gemeinde zurückgegeben.

Mangels Nachrücker wird die AFD künftig nicht mehr im Westerbecker Ortsrat vertreten sein.

Im Anschluss berichten unser Gemeinde- und unserer Ortsbürgermeister zum aktuellen Tagesgeschehen.

Ärger im Planungsverfahren zum Ausbau der Westerbecker Ortsdurchfahrt L289

Nach einer drohenden Kehrtwende im bereits abgestimmten Planungsverfahren stehen neue Diskussionen im Rat und den Fachausschüssen der Gemeinde bevor. Wegen unterschiedlicher Ausbauvorgaben von Kreis und Land sind die geplanten Verschwenkungen an den Ortseinfahrten plötzlich in Frage gestellt. Die vorgelegte Ausbauplanung entspräche nicht den Richtlinien der verantwortlichen Straßenausbaubehörde in Wolfenbüttel.

Ein Unding! So die Meinung von SPD-Mann Degenhardt im Westerbecker Ortsrat. „Die Verschwenkungen seien wesentliche Elemente der angestrebten innerörtlichen Verkehrsberuhigung. Dies werde auch von den Anwohnern mit hoher Priorität erwartet“.
Eine Meinung die parteiübergreifend geteilt wird und es ergeht ein klarer Auftrag aus dem Gremium heraus an die Gemeinde. Die Verwaltung wird beauftragt, gemeinsam mit den verantwortlichen Planern Alternativen aufzuzeigen, um die aus Sicht des Ortsrates dringend erforderlichen Verschwenkungen zu realisieren!

Über dieses Thema werden wir fortlaufend informieren.

Anschließend wurden Beschlüsse zur künftigen Gestaltung des Westerbecker Friedhofs (Lage der geplanten Urnensteelen) gefasst und die Absicht erklärt, in diesem Jahr die in 2021 ausgefallene „Westerbecker Weihnacht“ als vorweihnachtliches Familienfest für jung und alt zu veranstalten. Anvisierter Termin: 10.12.2022

Pünktlich um kurz vor 20:00 Uhr wurde die Sitzung von Ortsbürgermeister Lippel geschlossen.

Alle Infos immer als erster! Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an.

Zum Newsletter anmelden:

Persönliche Daten: