Überraschung bei den Sassenburger Sozialdemokraten

Bild: Mohammed Safii Karakas

Am 22.05. hat sich die Sassenburger SPD zu ihrer Jahreshauptversammlung getroffen. Als besonders Thema standen die Vorstandswahlen auf der Agenda.

Der bisherige Vorstand, Thomas Klopsch hat die Sitzung eröffnet.

Zu Beginn dankte Thomas Klopsch dem langjährigen ehemaligen Gemeindebürgermeister Volker Arms nochmals für die vielen erfolgreichen gemeinsamen Jahre und würdigte Ihn mit einem Präsent als Dankeschön zur Verabschiedung. Klopsch lies die letzten Jahre mit Volker Arms als Bürgermeister Revue passieren, was besonders für die jüngsten Mitglieder in den Reihen sehr interessant und informativ war.

Nach Abschluss der Reden gingen die Mitglieder der SPD Sassenburg wieder in die Tagesordnung über. Thomas Klopsch berichtete über die letzten Jahre als Vorsitzender und Jörg Heuer als Fraktionsvorsitzender sowie in der Funktion des Kassenwarts.
Die Kassenprüfung ergab einen Tadellosen zustand der Kasse welche auch 2020 von der Bundesprüfung keine Beanstandung ergeben hat.

Einstimmige Entlastung

Die Anwesenden Mitglieder entlasteten dann auch den Vorstand einstimmig. Wenig später standen die Neuwahlen des Vorstandes an der Tagesordnung.

Thomas Klopsch, der bisherige Vorstandsvorsitzende, hat seine Position weitergereicht. An seine Stelle wurde Denis Hannemann mehrheitlich zum Vorstandsvorsitzenden gewählt, welcher dann nach seiner Zustimmung die weitere Sitzungsleitung übernahm.

Als Stellvertreter gingen Markus Bergmann und Andreas Röhsner ins Rennen. Beide wurden mehrheitlich ins Amt gewählt.
Claus Schütze wurde, in einem knappen Stechen mit Jörg Heuer, als neuer Kassenwart durch die Mitgliederversammlung mehrheitlich gewählt.

Beisitzer von der Mitgliederversammlung beschlossen

Mohammed Karakas, Nils Vogt und unser langjähriger erster Vorsitzender Thomas Klopsch bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten.

Als Kassenprüfer wurden Beate Morgenstern-Ostlender und Martin Pollak gewählt

Als Anregungen und Abschluss der Sitzung wurden die offenen Themen erläutert die weiterhin durch den neuen Vorstand übernommen und vorangetrieben werden sollen.

Zum Ende der Mitgliederversammlung dankte Denis Hannemann dem bisherigen Vorstand für seine wertvolle und tolle Arbeit.